Fagus sylvatica – Rotbuche

Ab: 0,95 

Fagus sylvatica (Rotbuche) (ganzjährig Pflanzbar)

Die Rotbuche ist eigentlich ein heimischer Baum, der aber sehr gut schnittverträglich ist, und daher sehr häufig als Heckenpflanze (auch als Sichtschutz) eingesetzt wird. Heckenhöhen zwischen 0,5 und über 5m sind möglich. Die Rotbuche toleriert alle normalen Gartenböden. Der Standort kann sonnig oder schattig sein. Als ganzjähriger Sichtschutz ist diese Pflanze besonders gut geeignet, da sich Ihre grünen Blätter im Herbst zuerst gelb und dann rot-braun verfärben und dann in diesem Zustand den ganzen Winter an der Pflanze haften bleiben. Der Laubfall findet erst kurz bevor im Frühjahr die neuen Blätter erscheinen statt. Man benötigt 5 Pflanzen pro Meter Heckenpflanzung.

Wurzelnackte Pflanzen sind erst ab Ende Oktober verfügbar.

Lieferzeit: 7-14 Werktage

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: k.A. Kategorie: Schlüsselworte: , , , , ,
Bei einer Abnahme von ab 25 Stück gewähren wir 5% und ab 50 Stück 10% Preisnachlass auf die Pflanzen aus unserem Shop.

Beschreibung

Fagus sylvatica (Rotbuche)

Die Fagus sylvatica ist eine der bekanntesten Heckenpflanzen. Die Rotbuche ist als Sommergrüne Hecke sehr beliebt, weil sie pflegeleicht, unempfindlich und als heimische Pflanze auch den Vögeln Schutz bietet. Die Rotbuche gehört zur Familie der Buchengewächse und hat im Gegensatz zur Blutbuche grüne Blätter.

Die Buche ist der Häufigste Baum in deutschen Wäldern. Der Name Rotbuche bezieht sich auf die rötliche Färbung des Holzes. Die Frucht der Buche ist die Buchecker, die allerdings bei einer geschnittenen Hecke nicht kommt. Fagus sylvatica kann man als Baum pflanzen aber auch als Hecke schneiden.

Durch ihren hohen Wuchs kann man die End Höhe der Hecke selber bestimmen, bis 10 m Höhe ist alles möglich. Der Jahreszuwachs liegt bei ca. 40 – 50 cm. Die Pflanze ist Sommergrün, das heißt das das Laub im Herbst trocken wird, die trockenen Blätter verbleiben aber in den meisten Fällen bis zum Frühjahr an den Pflanzen so das auch im Winter ein Sichtschutz besteht. Die heimische Pflanze kommt mit fast jedem Boden gut zurecht, sie liebt allerdings feuchte, schwach saure, nährstoffreiche, humose Erde.Diese Pflanze kann in der Sonne genauso gut gepflanzt werden als im Halbschatten, sie ist hitzeverträglich, stadtklimaverträglich, Wind- und Frostfest.

Pflege

Um eine schöne Hecke zu erhalten sollten sie 4 – 5 Hainbuchen pro Meter pflanzen. Die Pflanzen werden am schönsten und dichtesten, wenn man sie 2 mal im Jahr schneidet. Die Rotbuche nimmt es auch nicht übel wenn sie einmal stärker, sprich ins alte Holz, zurückgeschnitten wird. Die Pflanze regeneriert sich sehr schnell wieder. Die Hecke sollte so geschnitten werden, das sie oben schmaler ist als unten, Da Lichtmangel maßgeblich dazu beiträgt das die Pflanzen unten verkahlen. Als Solitärbaum spendet dieser heimische Baum ihnen Schatten oder gibt Sichtschutz gegenüber ihrer Nachbarschaft.

Bei uns bekommen Sie auch Mobile Hecken für Hochzeiten und Feiern. Sprechen Sie uns jetzt an.

Zusätzliche Information

Gewicht5.01 kg
Größe

120-150cm ohne Ballen, 150-175 im Ballen, 50-80cm Pflanzenhöhe ohne Ballen, 80-100 im Container (ganzjährig pflanzbar), 80-120cm Pflanzenhöhe ohne Ballen

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Fagus sylvatica – Rotbuche“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die passende Erde für ihre Pflanzen …