Kletterpflanzen

Ob als Gestaltungselement, Wandschmuck oder Sichtschutz: Kletterpflanzen bringen Grün in zahlreiche Funktionen. Wüchsige Kletterpflanzen z. B. verdecken unschöne Wände oder geben altem Gemäuer ein neues Gesicht.

Immergrün

 

Lateinische Bezeichnung – Deutsche Bezeichnung
Lonicera henryi – Immergrüne Geißschlinge
Euonymus fortunei vegetus – Kletterspindel
Hedera helix – Gemeiner Efeu
Hedera helix hibernica – Großblättriger Irischer Efeu

 

Sommergrüne Selbstklimmer (Hauswand)

 

Lateinische Bezeichnung – Deutsche Bezeichnung
Parthenocissus quinquefolia – Jungfernrebe, Wilder Wein
Hydrangea petiolaris – Kletter-Hortensie
Parthenocissus tricuspidata „Veitchii“ – Selbstklimmer
Juniperus virginiana „Canertii“ – Zypressen-Wacholder

 

Sommergrüne Kletterpflanzen Kletterhilfe erforderlich

 

Lateinische Bezeichnung – Deutsche Bezeichnung
Actinidia arguta – Strahlengriffel
Akebia quinata – Klettergurke
Aristolochia macrophylla – Pfeifenwinde
Celastrus orbiculatus – Baumwürger
Lonicera caprifolium – Jelängerjelieber
Lonicera heckrottii – Feuer-Geißschlinge
Lonicera tellmanniana – Gold-Geißblatt, Schlinger
Polygonum aubertii – Schling-Knöterich
Wisteria sinensis – Chinesischer Blauregen
Campsis radicans – Rote Klettertrompete
Clematis „Jackmanii“ – Waldrebe
Clematis „Nelly Moser“ – Waldrebe
Clematis „President“ – Waldrebe
Clematis „Dr. Ruppel“ – Waldrebe
Clematis „Ville de Lyon“ – Waldrebe
Clematis „Mme le Coultre“ – Waldrebe
Clematis alpina – Alpen-Waldrebe
Clematis montana – Berg-Waldrebe
Clematis tangutica – Waldrebe
Clematis vitalba – Gemeine Waldrebe
Jasminum nudiflorum – Winterjasmin